0zapftis – Staatstrojaner und der Fallout danach

Wow, das hat aber mächtig eingeschlagen, ich hoffe in der Politik bewegt sich nun was!

Einen guten Überblick zur aktuellen Staatstrojaner-Wetterlage gibts unter: 0zapftis.info. Deshalb nur ein Link noch zu aktuellen Reaktionen – bei der Firma F-Secure (Antiviren-Hersteller) ist das Installationsprogramm (Dropper) für den Staatstrojaner 09.12.2010 das erste mal aufgetaucht: More Info on German State Backdoor: Case R2D2.

Noch viel besser wird die ganze Sache wenn man sich ankuckt was von bestimmten Leuten und Organisationen in der Vergangenheit zu diesem Thema gesagt wurde. Im Prinzip war der nun öffentlich gewordene Staatstrojaner mindestens seit Anfang des Jahres eine tickende Zeitbombe. Damit sich jeder selbst ein Bild machen kann, hier ein Link zu einem Blog-Post vom 28.01.2011 ijure.org – Landgericht: LKA Bayern setzt rechtswidrig Screenshot-Trojaner ein. Die Vorgänge zu diesem Verfahren waren in der Tat bereits Thema einiger Anfragen und Diskussionen im bayrischen Landtag. Daher war es nur noch eine Frage der Zeit bis auch der Stattstrojaner selbst in diesem Fall leakt…

Zum Schluss binde ich einfach das Video vom 24C3 (2007!) – Der Bundestrojaner – Die Wahrheit haben wir auch nicht, aber gute Mythen: